KLÄRMAX Container

KLÄRMAX Container

Inklusive Pumpstation, um das Abwasser in den Container zu befördern.

Die Klärmax Containeranlage kommt mit einer Pumpstation, um das Abwasser in den Container zu befördern. Sie müssen also lediglich die Pumpenstation einbauen und die Abwasserleitung anschließen. Die Containerkläranlage an sich ist steckerfertig.

Die Pumpenstation besteht aus dem Tank (PE-HD), einer Schneidradpumpe und einem Niederspannungssteuergerät.

Die Anlage kommt in einem 20-Fuß-Seecontainer, der leicht mit einem LKW transportiert werden kann.

Verwendet werden vier rechteckige, raumsparende Tanks aus lebensmittelechtem Polyethylen. Jeder der Behälter hat ein Fassungsvolumen von 4000 Litern und sind gegen alle Abwasserinhaltstoffe beständig. Die Stabilität wird durch die Bandagen aus verzinktem Stahl gewährleistet.

Als Verdichter verwenden wir zwei Nitto LAM-200 Kolbenverdichter (215 W). Kolbenverdichter sind um einiges ruhiger als Membranverdichter. Desweiteren ist die Betriebssicherheit erhöht und es liegt ein gleichmäßig hoher Druck an.

Die Belüftung des Reaktors findet mit Hilfe von Tellerbelüftern statt. Diese Membranbelüfter ermöglichen einen feinblasigen Ausstoß der Luft.

Es gibt keine beweglichen oder elektrischen Teile im Behälter. Die komplette Technik ist leicht zugänglich außerhalb des Tanks installiert und kommt nicht mit dem Abwasser in Berührung. Dadurch wird die Störanfälligkeit reduziert. Ersatzteile für den Rüstsatz sind leicht zu erwerben und schnell auszutauschen.

In dem Steuerschrank in dem vorderen Teil der Anlage sind alle erforderlichen elektromechanischen Komponenten (Steuerung, Verdichter und Magnetventile) untergebracht.

Die Steuerung „Pro“ steuert den gesamten Reinigungsprozess. Über diese können vor Ort die Betriebszeiten angepasst oder Laufzeiten eingesehen werden. Außerdem verfügt die Steuerung über einen automatischen Urlaubs- und Sparbetrieb mit vielen Extras.